Urlaub nach Rügener Art

Fotos: KV Binz/Christian Thiele

Den Winter hinter sich lassen, die Vorfreude auf den nahen Frühling spüren und gemeinsame Zeit am Meer genießen – zzt. ist die See zwar leider unerreichbar für uns, aber irgendwann, in hoffentlich nicht allzu ferner Zukunft, dürfen wir uns wieder auf all das, was Rügen zu bieten hat, freuen.

Wenn der Vollmond groß und hell über der Insel Rügen leuchtet, ist bis Oktober Zeit für märchenhafte Mondscheinwanderungen zum Jagdschloss Granitz, die zweimal im Monat stattfinden. Die Touren starten am Haus des Gastes in Binz. In der Abenddämmerung führt die Wanderung zunächst durch die verwunschenen Buchenwälder der Granitz auf den Tempelberg, wo das fürstliche Jagdschloss thront. Es wurde zwischen 1837 und 1846 als Jagdsitz der Putbuser Fürstenfamilie erbaut. Der kurzweilige Rundgang durch die Ausstellung und die fürstlichen Salons des Schlosses zeigt Exklusives, Offizielles und Privates von der Fürstenfamilie. Die Salons des prunkvollen Jagdsitzes waren Anziehungspunkte für die beste Gesellschaft, gekrönte Häupter, Familienmitglieder und Freunde. Es wurde von abenteuerlichen Reisen berichtet, bei Tisch hörte man unterhaltsame Geschichten über verbrannte Pfannkuchen im Hause Bismarck und im Gästebuch las man von bester Gastfreundschaft. Zum krönenden Abschluss der Tour kann der 38 Meter hohe Mittelturm des Schlosses über eine filigrane, gusseiserne Wendeltreppe bestiegen werden. Von der Aussichtsplattform bietet sich ein herrlicher Rundblick über die vom Mond beschienene Insel, bei gutem Wetter sogar bis Hiddensee und Stralsund.

Das Ostseebad Binz ist bekannt für seine Bäderarchitektur. Allein entlang der Strandpromenade residieren rund 50 weiße Villen, verziert mit Türmchen, Erkern und aufwendig ornamentierten Veranden – jede ist einzigartig wie eine Diva. Im Mai, dem „Monat der Bäderarchitektur“, stehen die prachtvollen Zeitzeugen aus den Jahren um 1900 im Mittelpunkt zahlreicher Sonderführungen, Ausstellungen und Kunstaktionen. Nachdem am 1. Mai mit dem traditionellen Anbaden die Badesaison eröffnet wurde, folgen vier Wochen abwechslungsreiches Programm rund um die Bäderarchitektur, darunter Kleinkunst in den Vorgärten mit den „Binzer Zaunkönigen“ am 3. Mai, die Aktion „Hereinspaziert in die Villen“ mit geführten Touren hinter die Bäderstil-Fassaden, professionell begleitete Foto-Touren, abendliche Spaziergänge entlang der Villen sowie Tanztee & Cocktail auf dem Kurplatz. Im „Binzer KulturRaum“ sind Musik, Literatur und Kunst zu erleben. Spannende Einblicke in die Historie des Ostseebades und die Entstehungszeit der Bäderarchitektur geben außerdem eine Freiluftund eine Sonderausstellung.

Entlang der schönen Villen geht auch am 9. Mai die Streckenführung des Binzer Halbmarathons, der 2020 bereits zum 11. Mal durchgeführt wird. Die 21,0975 Kilometer führen dieses Mal als Straßenlauf durch den historischen Binzer Ortskern und entlang der Strandpromenade. Auch die 10 Kilometer stehen erneut auf dem Programm. Gelaufen wird auf einem 5-Kilometer-Rundkurs. Vor der eleganten Kulisse aus Kurhaus, Wanderhallen und Konzertpavillon fällt um 10.30 Uhr der Startschuss zum Halbmarathon, um 11 Uhr für die 10-Kilometer- Strecke. Einen Monat später, vom 11. bis zum 13. Juni 2020, liegt Blues in der Luft, dann schwappt die „Blaue Welle“ wieder nach Binz. Bei der 24. Auflage des Binzer Blue Wave Festivals ist das Ostseebad drei Tage lang in der Hand internationaler Blues-Größen. Sie sorgen bei den „Pink Piano“-Open-Air-Konzerten auf dem Kurplatz für einzigartige Live- Atmosphäre direkt am Meer. Abends geht es dann zu den exklusiven Clubkonzerten in Binzer Hotels und Restaurants. Auch die legendären Mitternacht-Sessions stehen wieder auf dem Programm.

Kino, Kultur, Comedy, Wein und ein Festival

Vom 23. bis zum 26. Juli erlebt das Ostseebad die 2. Auflage des Strandfilmfestivals Binz. Direkt am Ostseestrand neben der Seebrücke werden vier Tage lang internationale Filme auf einer großen LED-Leinwand gezeigt. Der kreative Kulturkutter Binz hat im Juli und August im Kurpark seinen Heimathafen. Auf der kleinen Freiluftbühne im Grünen sind sowohl spezielle Kinderprogramme als auch Theater, Comedy und Konzerte für Erwachsene vor sommerlich- frischer Parkkulisse zu erleben. Bei der 1. Komischen SommerNacht Binz am 18. Juli gibt es einen Abend lang beste Unterhaltung von vier namhaften Standup- Comedians. Mit allen Sinnen genießen lässt es sich beim Weinfest Binz vom 4. bis zum 10. August direkt am Ufer des Schmachter Sees. Winzer aus Baden, der Pfalz, Rheinhessen, von der Nahe, aus Franken, von der Mosel, aus Österreich und Italien präsentieren hier aktuelle Highlights und wertvolle Klassiker. Zum Ausklang des Sommers ist zum 14. Mal das Duckstein Festival auf Rügen zu Gast und bietet vom 21. bis zum 30. August unter dem Motto „Kunst, Kultur und Kulinarik“ viele magische Momente. Die Besucher werden dabei nicht nur kulinarisch verwöhnt, sondern auch erstklassig unterhalten – mit Jazz, Blues, Soul, Pop, fantasievollem Straßentheater und faszinierender Freiluft-Akrobatik am Meer.

Themenwoche Ulrich Müther

Die Kurverwaltung des Ostseebades Binz erinnert mit einer Themenwoche vom 19. bis zum 25. September 2020 an den Visionär, Landbaumeister von Rügen und Hyparschalen- Spezialisten Ulrich Müther (1934–2007) und dessen Bauten. Seine Schalentragwerke sind international anerkannt, in Beton gegossene Leichtigkeit und Perlen der architektonischen Moderne.