Reise-News

Die Müritz gefühlsecht genießen - Foto: Christin Drühl

//GESPONSERT

20 Jahre Charterschein

2020 feiert der Charterschein in der Mecklenburgischen Seenplatte Jubiläum. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit für Boote bis zu 12 Meter Länge beträgt 12 Stundenkilometer, die maximale Personenanzahl 12. Einzige Voraussetzung für Hobby-Skipper ist die dreistündige theoretische und praktische Einweisung durch den Bootsvermieter. Der Charterschein gilt für den Zeitraum der Bootsmiete. Boote bis 15 PS sind generell führerscheinfrei. Das Hausboot-Revier ist vom Gesetzgeber genau festgelegt: die Müritz, die Mecklenburgischen Großseen sowie die Kleinseenplatte inklusive Rheinsberg in Brandenburg. Ebenfalls „grenzüberschreitend“ unterwegs ist man auf der Oberen-Havel-Wasserstraße, von Plau am See bis zur Elbe sowie über den Kummerower See und die Peene. Insgesamt kann man so bis zu vier Wochen auf „Kreuzfahrt“ gehen.

www.mecklenburgische-seenplatte.de

Neue Promenade und neues Programm

Foto: Kurverwaltung Ostseebad Boltenhagen

Am 24. Februar fiel der offizielle Startschuss zum Bau der Dünenpromenade im Ostseebad Boltenhagen; auch Harry Glawe, Minister für Wirtschaft, Arbeit und Gesundheit Mecklenburg-Vorpommern, war auf Einladung von Kurdirektorin Claudia Hörl und Ihrem Team zugegen. Die auf der Hochwasserschutzdüne entstehende 2.190 Meter lange Promenade soll bis Dezember 2020 fertiggestellt werden. Natürlich wird es trotz der Bauarbeiten wieder eine Vielzahl an Veranstaltungen in der Saison geben. Zu den Highlights zählen die Kneipennacht, ein Open-Air-Fest im Kurpark, das Boltenhagener Tanzfestival, ein Sandburgenbauwettbewerb und ein Aktivtag für Familien.

www.boltenhagen.de

Drei Häuser unter einem Dach

Foto: jones-art 2017

Rovell Hotels heißt die neue Dachmarke für Ferienresorts der Kategorie 4 Sterne und 4 Sterne Superior am Meer und in den Bergen. Konkret sind die Ferienresorts im bayrischen Oberstdorf und in Bansin auf Usedom: das Hotel zur Post und die Anlage Villen im Park. „Im Fokus stehen bei uns Gastlichkeit, Wellness, Kulinarik, Naturerlebnis und Erholung“, sagt Rovell Hotels-Geschäftsführer Sebastian Ader. Die großzügige Resort-Struktur ist ein weiteres gemeinsames Merkmal der Häuser, genauso wie der große Wellnessbereich. Dazu zählen In- und Outdoor-Pools, verschiedene Saunen, Fitnesscenter sowie Massagen und Kosmetikbehandlungen. Auf den Teller kommen hauptsächlich regionale Produkte. Torten und Gebäck stammen übrigens aus der hauseigenen Konditorei.

www.rovell-hotels.de

Deutschland ist angesagt

Der Trend zum Urlaub im eigenen Land setzt sich in 2020 massiv fort. Innerhalb Deutschlands sei die Oststeeküste bei TUI-Gästen die begehrteste Urlaubsregion, so das Reiseunternehmen. Rund 25 Prozent aller Deutschlandurlauber verbringen hier ihre Ferien, Tendenz steigend. Sehr gefragt seien auch der Bayerische Wald, das Allgäu und die Ostfriesischen Inseln. Beliebtestes Resort in Deutschland ist das Land Fleesensee.

www.tui.com

Cuxhaven auf die gesunde Tour

Foto: Thalassozentrum ahoi Cuxhaven

Wer etwas für seine Gesundheit und Fitness tun möchte, findet im Nordseeheilbad Cuxhaven dazu viele Gelegenheiten. Drinnen gibt es die Wellnessund Fitnessprogramme und draußen das raue Nordseeklima, das man auf Spaziergängen am Strand oder bei Wanderungen im Watt spüren kann. Unter dem Motto „Nehmen Sie Meer“ bietet das Thalassozentrum ahoi Anwendungen wie Massagen, Bäder, Packungen und Inhalationen an. Diese entfalten auf der Basis von Meerwasser, Salz, Algen und Schlick ihre gesunde Wirkung. In der zertifizierten Premium-Saunalandschaft können sechs verschiedene Schwitzbäder genutzt werden. Wenn das Meer noch zu kalt ist, kann man ins Wellenbad mit gewärmtem Meerwasser hüpfen.

www.cuxhaven.de

Leinen los

Am 24. Februar hieß es auf der Neptun Werft in Rostock- Warnemünde „Leinen los!“ für die 140 Meter lange, 42 Meter breite und vier Decks hohe AIDAcosma. Im Mai 2021 startet ab Kiel ihre Premierensaison mit Reisen nach Nordeuropa und in der Ostsee. Der Einsatz von emissionsarmem Flüssiggas (LNG) als Brückentechnologie ist für AIDA Cruises ein wichtiger Schritt auf dem Weg zur emissionsneutralen Kreuzfahrt.

www.aida.de

Hering im Netz

Foto: Henry Böhm

Wenn im Frühjahr riesige Heringsschwärme in die flachen Küstengewässer der Ostsee ziehen, steht auf der Insel Usedom das „Silber des Meeres“ im Mittelpunkt der Speisekarten. Während der Heringswochen bereiten Usedoms Köche bis zum 4. April den Hering in unzähligen Varianten zu. Zum Abschluss lädt das Ostseebad Koserow zum großen Heringsfest auf dem Seebrückenvorplatz ein. Vorträge, Workshops und geführte Wanderungen zum Thema Fischfang runden das Programm ab.

www.usedom.de

Anreize für den Aktivurlaub

Von Hamburg nach Rügen via Lübeck – Foto: Die Mecklenburger Radtour GmbH

Norddeutschlands größter Radreiseveranstalter „Die Mecklenburger Radtour“ startet mit 25 neuen Reisen und Routenvariationen in vier Ländern ins Urlaubsjahr 2020. Insgesamt sind rund 250 mehrtägige Erlebnisreisen im Programm. Ein hopfig-malziges Abenteuer bei Meeresbrise verspricht eine Ostsee- Biertour, die zu kleinen Braukellern, Craftbier-Produzenten und altehrwürdigen Biererzeugern entlang der vorpommerschen Küste führt. Ein echter Geheimtipp für Fernradler ist 2020 eine Radtour von Hamburg auf die Insel Rügen. Unterwegs werden die UNESCO-Welterbestädte Lübeck und Wismar passiert, Kühlungsborn gestreift und die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst durchquert.

www.mecklenburger-radtour.de

Die Küchenheiligen

Gute Küchenparty-Stimmung – Foto: Grandhotel Heiligendamm

Ein kulinarisches Fest im Frühjahr und eine einzigartige Symbiose aus gehobener Esskultur und Party verspricht das Event „Die Küchenheiligen“. Liebe geht bekanntlich durch den Magen – am 18. April 2020 gewähren Sternekoch Ronny Siewert aus dem Gourmet Restaurant Friedrich Franz und Steffen Duckhorn, Chef de Cuisine im Kurhaus Restaurant, erneut exklusive Einblicke in ihr Handwerk. Bei der Küchenparty im Grand Hotel Heiligendamm trifft Neugier auf Erfahrung bei DJ-Musik und Dine-Around. Auch der Köche-Nachwuchs präsentiert sich an diesem Abend. Mit dem Eintritt von 199 Euro pro Person zahlen die Teilnehmer nicht nur für einen unvergesslichen Abend, sondern unterstützen gleichzeitig auch einen guten Zweck.

www.grandhotel-heiligendamm.de

Im neuen Glanz

Direkt an der Strandpromenade heißt das SEETELHOTEL Ostseehotel Ahlbeck seine Gäste seit dem 6. März in frischem Glanz willkommen. Die Neugestaltung steht dabei ganz im Zeichen von gemütlichem Komfort und moderner Eleganz. Z. B. zaubert ein Spiegel im hinteren Bereich des Restaurants den Meerblick nach innen. So kann man beim Schlemmen die Schönheit Usedoms noch intensiver genießen. Neben den schon renovierten Zimmern im Haupthaus werden auch die Appartements der angrenzenden Villa Strandschloss aufgefrischt, wofür die Villa bis zum 31. Mai 2020 noch komplett geschlossen bleibt.

www.seetel.de

Ausgezeichnet

Strandhotel Ahlbeck ist Hotel of the Year der GCH Hotel Group – Foto: GCH Hotel Group

Das Strandhotel Ahlbeck wurde im Rahmen der GCH Hotel Group Awards zum Hotel of the Year gekürt. Sascha Hampe, Chief Executive Officer, überreichte bei der Kick-off-Party am 14. Februar 2020 in Berlin den Preis. Mit dem Award wurden die Leistungen und das Engagement des gesamten Teams sowie der daraus resultierende wirtschaftliche Erfolg gewürdigt. Die Begründung der Jury: „Das Team des in 2019 neu eröffneten Hotels hat zuletzt ein so bemerkenswertes Engagement gezeigt und mit ganz viel Herzblut für einen erfolgreichen Start gekämpft, dass wir diese herausragende Leistung einfach hervorheben mussten.“

Camping beliebt wie nie

Unter rund 23.000 europäischen Campingplätzen aus 44 Ländern ist Deutschland mit 64 Campinganlagen in den Top 100 und mit fünf Plätzen in der Top 10-Rangliste vertreten, so das Portal camping.info. Neben dem FKK-Campingplatz „Naturisten FamilienSport und NaturCamp Sonnensee“ bei Hannover zählen die Ferienanlagen Campingpark Kühlungsborn (Mecklenburg-Vorpommern), Rosenfelder Strand Ostsee Camping (Schleswig-Holstein) und Naturcamping Spitzenort (Schleswig-Holstein) zu den attraktivsten Campingplätzen in Deutschland.

www.camping.info.de

Sommer, Sonne, Ostseestrand

Foto: Tourismusverband Grömitz

Die Frühjahrs- und Sommerzeit in Grömitz wird bunt und abwechslungsreich für Groß und Klein. Streetfood vom Feinsten gibt es z. B. vom 3. bis zum 5. Juli beim 1. Grömitzer Food Truck Market. Spaß macht das Radfahren in der Ostsee- FerienLand-Fahrradwoche vom 21.–27. September. Sieben Tage, sieben Touren und sieben Startpunkte – die geführten Radtouren sind kostenfrei und stehen jeden Tag unter einem anderen spannenden Thema. Auf alle Radfahrer wartet der „Fahrrathon“ – die Rundreise durch das gesamte OstseeFerienLand.

www.groemitz.de