Eine große Ausstellung zu Ehren eines großen Mannes

Foto: Mandela The Official Exhibition

„MANDELA: The Official Exhibition“ ist eine weltweit tourende Ausstellung über das Leben eines der bedeutendsten Freiheitskämpfer und Staatsmänner: Nelson Mandela. Bei der umjubelten Eröffnung im Bikini Berlin im Oktober war auch Seine Königliche Hoheit Nkosi Zwelivelile Mandela (auch Chief Mandela genannt), der Enkelsohn Nelson Mandelas und Co-Produzent der Ausstellung, anwesend.

Ende Oktober wurden die Türen zu dieser einmaligen Zusammenstellung bedeutender Exponate für die Öffentlichkeit geöffnet. Das interaktive Erlebnis zeigt bisher unbekanntes Film- und Fotomaterial und mehr als 150 historische Artefakte und persönliche Gegenstände, die als Leihgaben der Mandela-Familie und von Museen und Archiven aus der ganzen Welt zusammengetragen wurden. Die Ausstellung im Herzen Berlins heißt ihre Besucher bis zum 15. März 2020 willkommen. Zuvor war sie in der ersten Jahreshälfte erstmals in London zu sehen, wo sie über 100.000 Menschen in ihren Bann zog und inspirierte. „MANDELA: The Official Exhibition“ gibt nicht nur bewegende und noch nie gesehene Einblicke in das Leben und Schaffen Nelson Mandelas, sondern beinhaltet auch zahlreiche Ansätze, die aktuelle gesellschaftliche Herausforderungen aufgreift und letztendlich die zentrale Frage stellt, wie jeder Einzelne – inspiriert durch die Taten Mandelas – zu einem besseren Zusammenleben in dieser Gesellschaft beitragen kann.

Bei der Eröffnung erklärte der Enkelsohn Mandelas in seiner Begrüßungsansprache die Bedeutung der Ausstellung: „Es wäre dem Leben und Vermächtnis von Präsident Nelson Rolihlahla Mandela nicht würdig, wenn dies nur eine weitere Ausstellung wäre, die man besucht und vergisst, bis die nächste kommt. Ganz im Gegenteil, diese Ausstellung ist ein Aufruf zum Handeln und zur Ehrung der Werte und der lebenslangen Mission eines Menschen, der fast drei Jahrzehnte seines Lebens in Haft für Freiheit, Gerechtigkeit, Frieden und Wohlstand für alle opferte. Die Ausstellung ruft auf aktiv zu werden und zur Wiederbelebung der internationalen Solidarität, für die Berlin und dieser Teil der Welt einst bekannt waren.“

„MANDELA: The Official Exhibition“ wurde in Zusammenarbeit mit dem Royal House of Mandela und dem Mvezo Development Trust zu Ehren seines 100. Geburtstages und seines fünften Todestages erstellt. Neben London und Berlin wird die Ausstellung auf weiteren Stationen in der ganzen Welt zu sehen sein, bevor sie dann dauerhaft in Mvezo, Mandelas Geburtsort, installiert wird.

Ein Teil der Ausstellungserlöse geht an den Mvezo Development Trust, um wirtschaftliche Entwicklungsprogramme in der südafrikanischen Provinz Ostkap zu unterstützen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*