Spitzentrio aus Berlin bereichert das 33. SHGF aus

Foto: www.korthizone.de

Zum 33. Mal ruft das Schleswig-Holstein Gourmet Festival (SHGF) kreative und Trends setzende Herdchampions in den Norden, die mit ihrem außergewöhnlichen Gespür für Aromen- und Produkt-Kombinationen begeistern. Mit Sonja Frühsammer, Michael Kempf und Michael Hoffmann sind gleich drei erstklassige Vertreter der weißen Zunft aus der Hauptstadt dabei.

Auch in diesem Jahr trägt die ausrichtende Kooperation Gastliches Wikingland e. V. mit ihrem zeitgemäß aufgestellten Festivalkonzept dazu bei, dass Schleswig-Holstein mittlerweile auf eine vielfältige und erstklassige Restaurant- Landschaft blicken kann. Im Gründungsmitglied der 1987 entstandenen Kooperation, dem Ringhotel Waldschlösschen in Schleswig, wurde am 22. September zum Auftakt geladen. Die 160 Gäste ließen sich von folgendem Star-Ensemble verwöhnen: Dak Wichangoen, Tristan Brandt und Kirill Kinfelt. Mathias Apelt vom Mitgliedsbetrieb Romantik Hotel Kieler Kaufmann stand mit seiner finessenreichen Saisonküche Lokalmatador Matthias Baltz zur Seite, der konsequent auf die Region setzte.

Bis zum 8. März 2020 finden insgesamt 36 geschmackvolle Veranstaltungen mit 19 Spitzenköchen, darunter vier Frauen, in den 15 Mitgliedsbetrieben statt. Auf Anregung der Gäste wird es erstmals einen moderierten Wein-Genuss-Workshop unter dem Motto „Alte Welt versus neue Welt“ im VITALIA Seehotel geben. Zum 2. „Feinschmecker-Insel-Hopping“ geht es am 12. Oktober von Amrum über die Nordsee nach Sylt und zurück.

Mit einer geschmacksintensiven Reise um die Welt wird am 9. und 10. November 2019 Berlins kulinarischer Freidenker und Gemüsefan Michael Hoffmann die Gäste in der Gutsküche auf dem Bio Gut Wulksfelde verführen: „Ich habe mich vor Ort inspirieren lassen und originelle Rezepte erkundet. Europa, Asien und Südamerika sind die zentralen Kontinente, begleitet von sechs Köstlichkeiten aus Frankreich, Italien, Peru, Indien, Japan und natürlich Tangstedt.“

Rolf Fliegauf bei der Zubereitung – Foto: Giardino-Ascona

Im Hotel „Der Seehof“ in Ratzeburg hat am 1. und 2. Februar 2020 Michael Kempf aus dem „Facil“ das Zepter in der Hand. Seine Gerichte zeugen von geschmacklicher Tiefe und Leichtigkeit. Anstatt großer Show setzt der passionierte Marathonläufer sein Augenmerk auf das filigrane Herausarbeiten der Aromen. Harmonie und Teamarbeit sind dem 2-Sterne-Koch sehr wichtig, darum gestaltet er mit seiner Mannschaft den Kreativprozess für die Entwicklung neuer Gerichte.

Sonja Frühsammer ist die einzige Sterneköchin Berlins. Am 28. und 29. Februar 2020 steht die gebürtige Australierin mit Küchenchef Christian Dudka im Waldhaus Reinbek am Herd und präsentiert den Gästen ihre aromastarke „Modern European Cuisine“. „Zu unserer Philosophie gehört es, unseren Gästen Produkte von Bauern, Fischern und Jägern zu servieren, die mit Leidenschaft und Verantwortung arbeiten“, sagt die TV-Köchin.

Der Mix aus internationalen und nationalen Kochstars macht auch diesmal wieder das Festival so begehrenswert: Aus Dänemark kommen René Mammen, Dak Wichangeon und Rainer Gassner (beide erstmals), aus Schweden Titti Qvarnström, aus Frankreich David Görne und Rolf Fliegauf aus der Schweiz. Ihr Festivaldebut feiern Tristan Brandt, Ralf Jakumeit und Daniel Gottschlich. Harald Wohlfahrt, über 25 Jahre Deutschlands bester Koch, bleibt dem Gourmetfestival auch in der 33. Saison treu – natürlich in der Orangerie Timmendorfer Strand. Thomas Martin aus Hamburg ist mit seiner frankophilen Handschrift sehr beliebt beim SHGF. Von Mainz nach Sylt reist Philipp Stein, Vertreter einer internationalen Küche mit heimischen Produkten. Julia Komp zeigt, wie ihre sechsmonatige Asienreise sie kulinarisch beeinflusst hat, und Galileo-Koch Benedikt Faust präsentiert ungewöhnliche Kombinationen seiner fränkischen Küche.

Am 11. Januar 2020 startet mit der 13. „Tour de Gourmet Jeunesse“ eine Genussreise für Feinschmecker zwischen 18 und 35 Jahren vom Park Hotel Ahrensburg über die Gutsküche bis zum Ringhotel Friederikenhof in Lübeck. Der lockere Road-Trip bietet dem Nachwuchs neue Einblicke in unterschiedliche Restaurants und Küchen.

Zum Saisonabschluss am 8. März 2020 wird zum fünften Mal die „Tour de Gourmet Solitaire“ für Alleinreisende ab 40 Jahren angeboten. Vom besternten Romantik Hotel Kieler Kaufmann fährt die fröhliche Gesellschaft ins VITALIA Seehotel in Bad Segeberg und endet mit einer Dessertparty im Hotel „Der Seehof“ an der Ratzeburger Seenplatte.

Die Preise für die einzelnen Veranstaltungen bewegen sich zwischen 95 Euro und 185 Euro inkl. Menü und korrespondierender Getränke der SHGF Partner.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*