Wenn Gastgeber einladen

Über 900 Gäste erlebten einen heiter-netzwerkenden Sommerabend im TIPI AM KANZLERAMT - Fotos: Sabeth Stickforth-Siemer

Ankommen, wohlfühlen – was für die Gastgeber Berlins sorgsam gepflegter Arbeitsalltag ist, war beim gemeinsamen Sommerfest von DEHOGA Berlin, visitBerlin und visitBerlin Partnerhotels e. V. am 12. August im TIPI AM KANZLERAMT vielfältig und bunt zu erleben.

Über 900 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Medien und Gesellschaft, darunter Senatoren, Mitglieder des Abgeordnetenhauses, Bürgermeister der Bezirke, und natürlich die Gastgeber der Metropole, trafen sich an diesem lauen Sommerabend zu einem entspannten Netzwerktreffen, herzlich begrüßt von Christian Andresen, Präsident des DEHOGA Berlin, visitBerlin-Chef Burkhard Kieker und Michael Czernik, Vorstandsvorsitzender des visitBerlin Partnerhotel. So viele Gäste hatte diese traditionelle Veranstaltung noch nie und das steht sowohl für den Wirtschaftsfaktor Tourismus in der Hauptstadt als auch die gute wirtschaftliche Situation der gesamten Branche. Statt langer Reden gab es einen kurzweiligen Talk, in dem Moderatorin Ulla Kock am Brink wichtige Themen der Branche ansprach: die ungebrochene Attraktivität Berlins, das Tourismuskonzept, fehlende Flächen für große Kongresse, die Forderungen nach mehr Langstreckenflügen von und nach Berlin, die großartige und vielfältige Berliner Gastronomie. Später, aber nicht minder herzlich begrüßter Gast des Abends war Berlins Regierender Bürgermeister Michael Müller, der noch gar nicht ganz angekommen, gleich in Gesprächen vertieft war. Es wurde ein langer Abend im und vor allem vor dem TIPI AM KANZLERAMT, das ein herzlicher und umsichtiger Gastgeber war.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*