25 Jahre Partner für Berlin

Carsten Jung, Aufsichtsratsvorsitzender von Partner für Berlin, Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, Dr. Stefan Franzke, Geschäftsführer von Partner für Berlin (v. l. n. r.) - Fotos: EVENTPRESS

Ein Vierteljahrhundert Hauptstadtmarketing, das sollte gewürdigt werden, und so stand das Jubiläumsfest unter dem Motto: Rückblick und Ausblick, Vergangenheit und Zukunft. Gefeiert wurde auf dem historischen Siemensstadt-Areal an der Nonnendammallee in Spandau.

Zum Mitfeiern und Gratulieren waren zahlreiche Wegbegleiter und Entscheidungsträger der Hauptstadt gekommen sowie auch viele Politiker wie Wirtschaftssenatorin Ramona Pop, Dilek Kalayci, Senatorin für Arbeit, Frauen, Integration, Zoo- und Tierparkdirektor Andreas Knieriem und Jörg Woltmann, Eigentümer der Königlichen Porzellan-Manufaktur. In den vergangenen 25 Jahren hat Partner für Berlin gemeinsam mit Unternehmen und Wissenschaftseinrichtungen den Standort Berlin deutschland- und weltweit vermarktet und der Stadt mit Kampagnen wie „be Berlin“ oder „the place to be“ zu einem attraktiven Image verholfen. Außerdem wurden die Auszeichnung „Berliner Meisterköche“ und das Hoffest des Regierenden ins Leben gerufen. Formate wie die Berlin Fashion Week verleihen Berlin eine internationale Strahlkraft. Aus einstmals 21 Gründern ist eine Gemeinschaft aus über 280 Partnern gewachsen: das Berlin-Partner-Netzwerk.

Bei der Begrüßungsansprache erklärte der Partner für Berlin Aufsichtsratsvorsitzende Carsten Jung: „25 Jahre Partner für Berlin waren vor allem durch eines geprägt: die Erfolgsgeschichten eines genialen Produkts – Berlin. Unsere Stadt ist wie keine andere in Deutschland immer in Bewegung, geprägt durch Vielseitigkeit, Offenheit und Toleranz, verlässlich überraschend, bunt und voller Energie. Ein Produkt, wie es sich kein Vermarkter besser wünschen könnte.“ Natürlich ließ es sich auch Michael Müller nicht nehmen, dem Vermarkter der Hauptstadt seine Aufwartung zu machen, auch wenn er mit Verspätung erschien. Der guten Stimmung tat das keinen Abbruch, man ließ sich Curry 36 Currywurst schmecken und schwelgte in Erinnerungen. „Ich bin begeistert, mit wie viel Leidenschaft sich die Berlin-Partner für ihren Standort einsetzen. Wir haben erlebt und erleben es immer noch, dass wir als Netzwerk für unsere Stadt kampagnenfähig sind und mit einer gemeinsamen Botschaft viel bewegen können. Und Berlin entwickelt sich auch nach 25 Jahren Partner für Berlin unentwegt weiter“, freute sich Partner für Berlin Geschäftsführer Dr. Stefan Franzke.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*