Schwere und leichte Kost im Hugos

Foto: Dirk Lässig

Einen Abend vor dem Berliner Hoffest kam der Regierende Bürgermeister der Stadt Michael Müller zum traditionellen Spargelessen der Berliner Pressekonferenz. In hochkarätiger Runde wurde das leichte Sommergemüse serviert – als Beilage gab es einige schwere Themen.

Was macht ein Gastgeber, wenn einen Tag vor der Veranstaltung der Ehrengast absagt? Er macht das Beste aus der Situation. Thomas Klein, der Vorsitzende der Berliner Pressekonferenz, nahm das Fernbleiben der CDUBundesvorsitzenden Annegret Kramp- Karrenbauer mit Humor und betitelte es in seiner Begrüßungsrede als „Rücktritt von der Rolle des Ehrengastes“. Dafür konnte er an diesem Abend in der 14. Etage des Hotels InterContinal viele Spitzen der Gesellschaft und Politik begrüßen. Neben dem amtierenden Regierenden Bürgermeister waren auch mit Klaus Wowereit, Walter Momper und Eberhard Diepgen drei ehemalige Oberhäupter Berlins erschienen. Außerdem hatten sich die Senatorin für Wirtschaft, Energie und Betriebe und Bürgermeisterin Ramona Pop, Finanzsenator Matthias Kollatz, der Senator für Justiz, Verbraucherschutz und Antidiskriminierung, Dirk Behrendt, sowie die Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, Regine Günther, eingefunden. Auch Dr. Gregor Mayntz, der Vorsitzende der Bundespressekonferenz, und der Ehrenvorsitzende der Berliner Pressekonferenz, Lutz Krieger, wollten das traditionelle Spargelessen nicht verpassen. Neben dem verheerenden Ausgang der Europawahlen und dem Rücktritt von Andrea Nahles wurde eine Neuorientierung der großen Parteien heiß diskutiert. „Eines hat aber die ganze Aufregung gezeigt, CDU und SPD brauchen dringend eine Modernisierung ihrer Inhalte und ihrer Kommunikation. Und das gilt vielleicht auch für einige Medien, denen das jüngere Publikum schleichend immer mehr abhandenkommt. Zeitungen verlieren Leser der Printausgaben, Lineares Fernsehen verliert Zuschauer an On-Demand- oder Streamingdienste. Es ist für uns eine der größten Herausforderungen den Journalismus als Inhalt in neue Formen zu bringen, vielleicht auch zu retten“, erklärte Thomas Klein in seiner Begrüßungsansprache. Facebook, Instagram, Youtube und Influencer waren natürlich auch noch während des Essens und lange danach an der Bar wichtige Themen der hochkarätigen Gäste.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*