Start zur Klasssenfahrt

Fotos: Sabeth Stickforth

Als „Klassenfahrt ins Jahr 2019“ bezeichnete Burkhard Kieker, Geschäftsführer von visitBerlin, den gemeinsamen Neujahrsempfang von DEHOGA Berlin und visitBerlin, zu dem rund 600 Gäste aus Politik, Wirtschaft, Kultur, Sport, Medien, Verwaltung sowie Mitarbeiter von Verbänden am 7. Januar ins Hotel Palace kamen.

Wirtschaftssenatorin Ramona Pop mit visitBerlin-Chef Burkhard Kieker (l.) und Christian Andresen, Präsident des DEHOGA Berlin

Und so locker und heiter war auch die Atmosphäre des Branchentreffens zu Jahresbeginn. Die Wegstrecken und Ziele der Klassenfahrt definierte Christian Andresen in seiner Begrüßungsrede. Der Präsident des DEHOGA Berlin verwies darauf, dass die Hotellerie und Gastronomie mit ihren 16.000 Betrieben in der Stadt als „öffentliche Wohnzimmer der Gesellschaft“ schon lange deutlich dynamischer wachsen als die Gesamtwirtschaft. Berlins Wirtschaftssenatorin und Vize-Bürgermeisterin Ramona Pop würdigte die Branche, die als wichtiger Wirtschaftsmotor dafür sorgt, dass Berlin zu einer Reisemetropole wurde, mit der sich keine andere deutsche Stadt messen kann. VisitBerlin-Chef Burkhard Kieker informierte über die vielfältigen Höhepunkte des Jahres 2019, die einmal mehr dafür stehen, dass in der „Stadt, die das Schaufenster Deutschlands ist, am laufenden Band Neues entsteht“. Unter den Gästen des Neujahresempfangs: Justizsenator Dirk Behrendt, Nils Busch-Petersen, Chef des Handelsverbandes Berlin-Brandenburg, Moritz van Dülmen, Geschäftsführer der Kulturprojekte Berlin, Ingrid Hartges, Hauptgeschäftsführerin des DEHOGABundesvorstands, Andreas Knieriem, Direktor von Zoo, Tierpark und Aquarium, Bildungssenatorin Sandra Scheeres und Berlins ehemaliger Regierender Bürgermeister Klaus Wowereit. Es wurde ein langer Netzwerk-Abend mit guten Wünschen und vielen Gesprächen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*