Reise-News

S Foto: Carina Jahnke / HLMS GmbH

//GESPONSERT

Internationale Waterbike Regatta

Vom 22. bis zum 26. Mai treffen sich Schiffbaustudierende aus ganz Europa zur „International Waterbike Regatta“ auf dem Ratzeburger Küchensee. Bei diesem Wettbewerb treten die teilnehmenden Teams in selbstentwickelten Booten in verschiedenen Disziplinen gegeneinander an. Die wichtigste Bedingung: Der Antrieb erfolgt ausschließlich durch Muskelkraft. Der Wettkampf beginnt mit einer Reihe von Vorläufen, in denen sich die besten Boote für die am Samstag stattfindenden Finalrennen qualifizieren. Der Gesamtsieger wird traditionellerweise im Rahmen der Abschlussfeier am letzten Abend der Regatta gekürt.

www.herzogtum-lauenburg.de

Ostern im Park Hyatt Hamburg

Foto: Park Hyatt Hamburg

Wie wäre es mit einem kleinen Ausflug über die Osterfeiertage ins nahe Hamburg? Erleben Sie die traditionellen Osterfeuer entlang der Elbe, erkunden Sie den Hafen bei einer Barkassenfahrt und genießen Sie den Ausblick von der Plaza der Elbphilharmonie. Ihre „Zelte“ können Sie dabei im Park Hyatt Hamburg direkt in der Hamburger Innenstadt, fußläufig zu den Attraktionen der Hansestadt, aufschlagen. Am Ostersonntag wird es im Apples Restaurant einen großen Osterbrunch mit Champagner zur Begrüßung und Lammkeule geben. Zum Verdauen bietet sich dann der attraktive Spa-Bereich an.

www.parkhyatthamburg.de

Mit dem Kanu ins Theater

Foto: Nicole Franke / Stiftung Herzogtum Lauenburg

Schwimmweste statt Abendkleid, Paddel statt Clutch – so geht Theaterbesuch im Herzogtum Lauenburg. Am 21. und 22. Juni findet das Kanu-Wandertheater statt – das wohl bekannteste Format des alljährlichen „KulturSommers am Kanal“. Bitte Platz nehmen in einem Groß- Kanadier und dann alle zugleich: Nach wenigen Metern Paddelstrecke hebt sich der rote Vorhang für die diesjährige Inszenierung „Von Meerjungfrauen, Nixen und Wassermännern“. Auf insgesamt acht Kilometern geht es so von Szene zu Szene. Die heißbegehrten Karten sind ab Mai erhältlich.

www.kultursommer-am-kanal.de

Fahrrad-Sternfahrt

Foto: Beate Ulich

„Ein Wattenmeer. Zwei Räder. Drei Länder“, lautet das Motto einer grenzübergreifenden Radtour entlang der Wattenmeerküste. Sie ist einer der Höhepunkte zum 10-jährigen Jubiläum des Weltnaturerbes Wattenmeer. Die Tour beginnt Mitte Juni und endet am 30. Juni mit Eintreffen beider Radteams und einem Welterbe-Fest im Wattenmeer. Wer möchte, kann beide Gruppen auf Tagesetappen mit dem eigenen Fahrrad begleiten.

www.weltnaturerbe-wattenmeer.de

Whale-Watching

Foto: Die Nordsee GmbH

Wer Wale mal aus der Nähe sehen will und dafür nicht weit reisen möchte, hat gute Chancen während der Schweinswal-Tage vom 11. bis zum 18. April in Wilhelmshaven. Damit die Besucher wissen, wo sie hinschauen müssen, werden am Wilhelmshavener Südstrand und am Helgoland Kai sogenannte Walrufer im Einsatz sein. Whale Watching wird aber auch vom Schiff aus angeboten. Die Besatzung zweier historischer Segelschiffe nimmt seefeste Landratten mit hinaus auf die Nordsee, damit diese auch dort nach Walen Ausschau halten können.

www.schweinswaltage.de