Eine Nacht voll schöner Ereignisse

Gérard Biard, Melanie Simond und Mario Koss - Fotos: Jens Schröder

Wieder ließen es sich rund 1.500 Gäste nicht nehmen, den Presseball Berlin im eleganten Ambiente des Maritim Hotels Berlin zu zelebrieren. Dieser besondere Jahresauftakt hat sich zu einem festen Termin im Eventkalender der Hauptstadt etabliert.

Schöne Frauen in fließenden Ballkleidern, Männer im Smoking – ohne Frage gab
es auf dem roten Teppich am Abend wieder jede Menge zum Schauen und Staunen.
Und auch die Promidichte war groß, denn viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik,
Medien, Wirtschaft, Kultur, Sport und Gesellschaft kamen zum 118. Presseball Berlin
in die Stauffenbergstraße. Besonderen politischen Glanz brachte die Bundesministerin
für Familie, Senioren, Frauen und Jugend in die festlich illuminierten Räume
des Hotels. Für Franziska Giffey war der Presseball-Besuch eine Premiere, wie sie vorab
in einem Interview verriet – die sie offensichtlich sehr genossen hat, wie ihr strahlendes
Lächeln den Abend über bewies. Aber auch die weiteren Gäste zeigten sich sehr
begeistert vom abwechslungsreichen Programm im großen Ballsaal, im Foyer und in
der oberen Etage. Hier hieß es beim Roulette-Tisch der Spielbank Berlin noch bis spät
in die Nacht: „Rien de va plus“. Um Glück ging es auch bei der Tombola. Die Gewinner
wurden gegen Mitternacht gezogen. Grund zur Freude haben in jedem Fall die
drei gemeinnützigen Vereine, an die die Erlöse der Tombola gingen. In diesem
Jahr haben die beiden Presseball Berlin-Gastgeber Melanie Simond und Mario
Koss gleich drei Vereine ausgesucht, die ihnen sehr am Herzen liegen:
I am Jonny, die Berliner Kältehilfe und Kinder in Gefahr.

Neben vielen Künstlern wie dem Berlin Showorchestra SET 2 und Misses
Tom, die eine Lasershow im Gepäck hatten, sowie dem Kinderchor der Komischen
Oper Berlin, gab es einen weiteren Höhepunkt am späteren Abend:
Das Star Duo „The Weather Girls“ brachte mit seinem weltbekannten Hit
„It’s Raining Men“ den Ballsaal zum Kochen und die Besucher zum Mitsingen
und Tanzen. Anschließend wurde dann in der Diskothek, im Ballsaal
oder auch in der Bar weitergefeiert und getanzt. Der Termin für den
nächsten Presseball Berlin steht auch schon fest: 11. Januar 2020.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*