Ausrutscher zum Erfolg

Autor Paul Möllemann - Foto: AndreasRiedel.com

Der Titel des Buches könnte mehrere Deutungen zulassen. Beim Autor Paul Möllemann ist dieser Satz allerdings wortwörtlich zu nehmen. Denn ein kleiner Unfall in einem Hotel-Spa hat den Unternehmer auf eine zündende Idee gebracht.

Per Ausrutscher zum Erfolg oder: wie ein Badeunfall im Hotel zur Grundlage einer lukrativen Geschäftsidee wurde. Geschichten, die ein Unternehmer-Leben schreibt. Mit Witz, rheinischer Lebensfreude und Berliner Pioniergeist schildert Paul Möllemann in seiner Unternehmerbiographie die Entwicklung seiner Gründungsphase und seinen Weg zum erfolgreichen Unternehmer. So werden die rund 300 Seiten zu einem unterhaltsamen Buch, das das persönliche Karrierewissen durchaus erweitern kann. Ein richtiger Ratgeber soll es allerdings nicht sein, denn davon gäbe es, nach Ansicht des Autors, schon genug. Er möchte eher aufzeigen, dass man mutig genug sein soll, seine Ideen zu verwirklichen – ganz egal, wann und wo man diese Gedankenblitze hat. Am besten soll man damit auch nicht lange warten, denn wenn ein Mensch eine Idee hat, dann bleibt er meist nicht lang allein mit ihr. Und die Konkurrenz schläft bekanntlich nicht.

„Ich produziere diese rutschfesten Einwegsohlen“

Paul Möllemann wurde 1954 in Wetten, heute Kevelaer, geboren. Nach der Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann und diversen Stationen in Großhandelsbetrieben ging er 1980 nach West-Berlin. Dort gründete er 1981 die „PAM Berlin“. 1998 dann kam die schicksalshafte Dienstreise nach Hamburg, wo der Wahlberliner sich nach einer anstrengenden Tagung ein bisschen im Wellnessbereich entspannen wollte und dabei die allseits (un) beliebten Latschen an den Füßen trug. Bei einem Ausweichmanöver stürzte er und entging nur knapp größeren Verletzungen. Glücklicherweise nur mit ein paar schmerzhaften Prellungen geschlagen, zog zwar nicht sein ganzes Leben an ihm vorbei, aber die Erkenntnis, dass manchmal nur kleine Dinge das komplette Leben verändern können. Als er zukünftige Gäste vor einem Unfall mit diesen rutschigen Schuhen bewahren wollte, erfuhr Paul Möllemann, dass es leider gar keine anderen Schlappen auf dem Markt gab als diese rutschigen. In diesem Augenblick war sein Unternehmergeist geweckt, er sah einen Bedarf, einen Markt und eine Chance und entschied: „Ich produziere diese rutschfeste Einwegsohle!“ Gesagt, getan, und nach seiner Rückkehr ins heimische Berlin begann er seiner Idee Taten folgen zu lassen. Der Rest ist – wie es so schön heißt – Geschichte. Denn die legendären PAM Slipper haben ihren Siegeszug um die Welt angetreten und in kaum einem Hotel steht anderes „Schuhwerk“ zur Verfügung. Mittlerweile hat Paul Möllemann nach rund dreieinhalb Jahrzehnten die PAM Berlin GmbH & Co. KG verkauft und genießt sein Leben als Privatmann und als Autor, der in seinem Erstlingswerk humorvoll und informativ deutsche Geschichte von der Bundesrepublik, der DDR und der Wiedervereinigung beider Staaten mit persönlichen Erlebnissen und Alltagskultur wie dem Leben ohne Handys, Laptops und E-Mailverkehr verbindet.

Das Buch „Ausrutscher zum Erfolg“ ist im DITTRICH Verlag erschienen.
Für 24,90 Euro kann es käuflich erworben werden.
ISBN 987-3-9473-19-2.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*