Eine Weltneuheit

Fotos: Ursula Lindner

Ende Oktober präsentierte die Berliner Uhrenmanufaktur ASKANIA einigen ausgewählten Gästen die QUADRIGA 2018.

Herbert Benz

Zum ersten Mal in der Uhrengeschichte konnte eine Armbanduhr vorgeführt werden, die unmittelbar auf Bordinstrumente in Flugzeugen
zurückzuführen ist, konkret auf die legendären Borduhren der ASKANIA
WERKE AG, die in den 20er- und 30er-Jahren des vorigen Jahrhunderts
als State of the Art galten und den Weltmarkt beherrschten. Seit 2006 gibt
es jährlich ein neues Uhrenmodell der QUADRIGA-Reihe mit besonderen
Funktionen und einer strengen Limitierung, die der Jahreszahl des Unternehmens entspricht. Traditionell wird die Präsentation von einem Lieferanten edler Tropfen begleitet. Diesmal waren es sogar zwei: Die Weine der Familien Bretz und Elsnegg machten die Zeit & Wein 2018 zu einem ganz besonderen Abend, bei dem Partner, Kunden, Freunde sowie Persönlichkeiten aus Showbusiness und Medien mit ASKANIA feierten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*