5. exklusiver Abend – Gentlemen Only

Fotos: Henry H. Herrmann

Mittlerweile zu einer schönen Tradition geworden, wurde „Gentlemen Only“ am 13. November zelebriert. Dazu lud der Berlin Capital Club erneut zum besonderen Herrenabend mit kulinarischen Highlights und Luxus Brands, powered by Top Magazin Berlin.

Die rund 180 geladenen Gentlemen wurden gewohnt stilvoll in der Mohrenstraße empfangen und konnten gleich zum Auftakt einen sehnsüchtigen Blick auf herrlich schimmernde Maseratis aus dem Hause DINNEBIER Premium Cars riskieren, ehe es mit dem Aufzug in das elegante Ambiente des Berlin Capital Club ging. Dort wartete ein weiteres Highlight: ein BMW Motorrad von Riller & Schnauck. Zum Auftakt des Events begrüßten Manfred Gugerel, Regionaldirektor der CCA Gruppe und Jürgen H. Blunck, Herausgeber des Top Magazins Berlin, die anwesenden Herren und wünschten ihnen einen schönen Abend voller guter Gespräche, kulinarischer Gaumenfreuden und Lifestyle-Inspirationen. Letztere lieferten die exklusiven Auslagen der Partner wie Collonil, die hochwertige Schuh-Pflegeprodukte anboten, der Berliner Dienstleister MyChauffeur, hier vertreten durch Ismail Kara, der neben dem Chauffeur-, auch über einen Butler- und Concierge-Service informierte. Der Geschäftsführer von der Birkholz Parfume Manufacture, Philip Birkholz, hatte erfrischende und herbe Düfte im Gepäck und lud dazu ein, sich ein eigenes Parfum auszusuchen und mit einer personalisierten Verpackung zu versehen – ein perfektes Weihnachtsgeschenk. "

Hochwertige Präsente fanden die anwesenden Herren auch bei Juwelier Leicht. Ron Uhden zeigte nicht nur wertvolle Uhren, sondern auch exquisite Schreibgeräte von Mont Blanc. Max Schlundt hatte einige ausgewählte Stücke aus seinem gleichnamigen Store dabei wie wertvolle analoge High- End-clearaudio-Plattenspieler, eindrucksvolle High-Tech-Anlagen und kostspielige Boxen und sorgte mit diesem Equipment auch gleich für ansprechende Hintergrundmusik mit jazzigen Klängen. Für Genuss pur sorgte ein köstliches Büffet mit frischen Austern und verschiedenen Sushi-Variationen und Flying-Fingerfood mit zarten Kalbsfiletscheiben. Zum Dessert gab es eine süße Sünde in Form einer Kokoscreme. Während des ganzen Abends wurden die Mitglieder und Partner des Berlin Capital Club natürlich mit exklusiven Getränken aus dem Keller von Serkan Özcan versorgt. Ganz stilecht für alle Gentlemen kredenzte das Berliner Traditionshaus Zigarren Herzog sein ausgesuchtes Sortiment. So verwöhnt, machte dem starken Geschlecht das Kontakte knüpfen und Netzwerken sichtlich Vergnügen und nur ungerne wurde der Berlin Capital Club gegen Mitternacht verlassen – unter der Bedingung, dass es im kommenden Jahr wieder ein „Gentlemen Only“ geben wird. Eine Auffassung, die sowohl die Veranstalter als auch die Partner teilten, die mit dem Verlauf des Abends sehr zufrieden waren, weil er alle ihre Erwartungen erfüllt hatte und sie neue Geschäftsverbindungen knüpfen konnten.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*