Gastro-News

Foto: ChefDays

Foodsymposium zu Gast in der Hauptstadt

Mitte September gastierte mit den CHEFDAYS eines der größten und wichtigsten Foodsymposien Europas erstmals in der Hauptstadt. Insgesamt 21 internationale Speaker verwandelten den Veranstaltungsort „Event Island“ zu einem Magneten für Gastronomen aus ganz Europa. Mehr als 3.000 Besucher wurden gezählt. Damit war das Symposium an beiden Veranstaltungstagen restlos ausverkauft. Auch national wurde aufgefahren, was in der Branche Rang und Namen hat, darunter Hendrik Otto aus dem Lorenz Adlon Esszimmer (zwei Sterne im Guide Michelin) und Tim Raue aus dem Restaurant Tim Raue (zwei Sterne)."

 www.chefdays.de

PALAZZO: Neue Spielzeit

Fotos: PALAZZO

Der Kolja Kleeberg & Hans-Peter Wodarz PALAZZO geht in eine neue Spielzeit: Am 8. November feiert die beliebte Dinner- Show mit einem neuen Programm und einem köstlichen Menü seine diesjährige Premiere. Nach der erfolgreichen Spielzeit 2016/17 öffnet PALAZZO die Türen des Spiegelpalastes dann wieder für rund vier Monate – und verspricht erneut eine gelungene Kombination aus erstklassiger Unterhaltung und Haute Cuisine. Eine Neuerung besteht in Bezug auf den Standort: In der kommenden Spielzeit gastiert PALAZZO am Bahnhof Zoo (Hertzallee, 10787 Berlin). Internationale Künstler präsentieren unterschiedliche Spielarten des Varieté, die sich kongenial mit den Köstlichkeiten aus der Küche in Form eines Vier-Gang-Menüs verbinden."

 www.palazzo.org/berlin

20 Jahre Adlon

Foto: Hotel Adlon Kempinski

Erstmals 1907 von dem großen Visionär Lorenz Adlon eröffnet, feierte das Luxushotel 1997 die Wiedereröffnung am geschichtsträchtigen Pariser Platz. Zum 20-jährigen Bestehen können Gäste bis Ende des Jahres vielfältige Angebote im Hotel genießen und exklusive Einblicke erhalten. So kehrt am 19. November Karlheinz Hauser an seine einstige Wirkungsstätte zurück. Unter seiner Leitung eröffnete in 2000 das Lorenz Adlon Esszimmer, für das er bereits in 2001 seinen ersten Michelin-Stern erhielt. Der Geburtstag des Hotels ist gleichzeitig auch Auftakt der musikalischen Reihe „Stage for Young Artists”: Die Hotellobby verwandelt sich bis Jahresende im wöchentlichen Rhythmus jeweils am Freitag oder Samstag am frühen Abend (ab 18:30 Uhr) in eine Bühne für talentierte junge Musiker."

 www.kempinski.com

Authentisch Sizilianisch Unvergesslich

Das „Donna Francesca“ hat Mitte des Jahres in Tegel neu eröffnet mit traditioneller sizilianischer Küche im modernen Ambiente, mit authentischen Genüssen, mit sizilianischen Aromen, ungewöhnlicher Kochkunst und herzlicher Gastfreundschaft! Die Gäste erwarten hier authentische Gaumenfreuden, bei der die Liebe zur Heimat Sizilien und die Leidenschaft für das Kochen mit landestypischen Zutaten immer mitschwingt. Gaetano Calagna lernte das Kochen von seiner Nonna – seiner Großmutter – Donna Francesca. Das hat er um moderne Nuancen verfeinert, ohne dabei je die Philosophie und die Wurzeln seiner sizilianischen Kochkunst zu vergessen. Dabei entstehen heute solche Geschmackserlebnisse wie Zuppa de Perce „Francesca“ oder Caponata di melanzane."

 www.donnafrancesca.de

Foto: Gaby Bär

Geburtstagsfeier: 10 Jahre Cookies Cream

Foto: Cookies Cream

Seinen 10. Geburtstag feiert das Cookies Cream mit einer Tour durch befreundete Küchen Europas, gefolgt von einem Geburtstags-Event im November im Cookies Cream in Berlin. Stationen der Cookies-Cream-Tour sind Ibiza (Juli), Zürich (Oktober) und London (Oktober). Die Tour führt durch befreundete Küchen, um sich über Kreation und Nachhaltigkeit auszutauschen. Für die Tour kreieren Stephan Hentschel und sein Team gemeinsam mit den jeweiligen Restaurants ein gemüsebasiertes Menü. Am 6. November wird das angesagte Restaurant 10 Jahre alt und feiert mit einer Geburtstagswoche in Berlin."

 www.cookiescream.com

Zeit zur Entschleunigung

Foto: SAMPOR-KAFFEE-BERLIN

Seit einigen Monaten gibt es in Berlin ganz oben – in der Ruppiner Chaussee 289 – das SAMPOR-KAFFEEBERLIN. Ein spannender Ort, wo Kaffee aus Leidenschaft von Christian Sakowski zubereitet wird. Mehr als 30 verschiedene Röstungen, sortiert nach Zubereitungsart, werden zum Kauf und zum Genießen vor Ort angeboten. Die Espresso & Brew Bar im Vintage-Stil bietet mit historischen Exponaten aus 200 Jahren Kaffeezubereitung Momente zum Eintauchen in die Kaffeegeschichte und zum Entschleunigen. Zum Tag des Kaffees am 1. Oktober gibt es eine kleine Sonderausstellung: „Die Welt des Kaffees“ – erinnern – entdecken – erleben!"

 www.sampor-kaffee-berlin.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*