Sonne, Spargel und die Pressefreiheit

Fotos: Dirk Lässig / www.foto-laessig.de

Die Sonne lief zur Hochform auf, der Frühling schickte sein königliches Gemüse, die Besetzung war prominent, der Panoramaausblick großartig – und doch dominierten beim jährlichen Spargelessen der Berliner Pressekonferenz in der 14. Etage des Hotels InterContinental ernste Themen.

Die traditionelle Veranstaltung ist ein Treffpunkt für die Entscheider der Stadt, die in lockerer Atmosphäre bei Beelitzer Spargel, Schnitzel und Sauce Hollandaise miteinander ins Gespräch kommen. Ein Gremium, das aktuelle Fragen der Metropole genauso diskutiert wie Probleme der Weltpolitik. So verwies Gastgeber Thomas Klein in seiner Begrüßung auf die immer schwieriger werdenden Arbeitsbedingungen von Journalisten weltweit: „Die Verfolgung von Journalisten ist der Anfang vom Ende der demokratischen Freiheit.“ Ehrengast des diesjährigen Spargelessens war der Regierende Bürgermeister Michael Müller, der an diesem Tag noch ganz unter dem Eindruck des Wahlausgangs in Nordrhein-Westfalen stand. In seiner Rede widmete sich Michael Müller den Themen Pressefreiheit, Religionsfreiheit, Gleichberechtigung, innere Sicherheit der Stadt, Gewaltverhinderung und gegenseitige Wertschätzung. Mehr als genug Diskussionsanregung für die 170 Gäste, die Thomas Klein begrüßen konnte, darunter die Chefredakteure der Berliner Tageszeitungen sowie mehrere Senatoren: Innensenator Andreas Geisel, Verkehrssenatorin Regine Günther, Gesundheitssenatorin Dilek Kolat, Justizsenator Dirk Behrendt, Stadtentwicklungssenatorin Katrin Lompscher, Finanzsenator Matthias Kollatz-Ahnen und Wirtschaftssenatorin Ramona Pop. Unter den prominenten Gästen waren der britische Botschafter Sir Sebastian Wood, der schwedische Botschafter Per Thöresson, der ukrainische Botschafter Andrij Meinyk und Aserbaidschans Botschafter Ramin Hasanov. In der Genussatmosphäre tauschten CDU-Staatsministerin Monika Grütters, SPD-Fraktionsvorsitzender Raed Saleh, die Bundestags-Vizepräsidentin Petra Pau, Zoodirektor Andreas Knieriem, der Präsident der Handwerkskammer Stephan Schwarz und viele andere Meinungen aus.

 

Die im Jahr 1918 gegründete Berliner Pressekonferenz ist die Landespressekonferenz in der Bundeshauptstadt. Mitglieder sind die Berliner und die in Berlin vertretenen Medien sowie freie Journalisten. „Kommendes Jahr werden wir 100!“, weckte Thomas Klein Vorfreude auf das Spargelessen 2018.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*