Burg-Gefühle

romantische Zeitreisen an langen Wochenenden

Fotos: Ronald Keusch

Hotel mit historischem Panorama

Kaum ein Hotel kann sich rühmen, an so einem bedeutenden Ort deutscher Geschichte wie der Wartburg seine Gäste zu empfangen. Die schon im 12. Jahrhundert gegründete und im 19. Jahrhundert in heutiger Gestalt errichtete Burg über der Stadt Eisenach wirbt besonders mit zwei historisch Prominenten: Martin Luther und Johann Wolfgang von Goethe. Vor hundert Jahren wurde das Wartburg-Hotel eröffnet. Es bietet heute 37 individuell gestaltete Zimmer. Das Restaurant „Landgrafenstube“ mit Balkonen und überdimensionalen Glasfronten ermöglicht einen Panoramablick auf den Thüringer Wald. Am Fuß der Burg beginnen attraktive Wanderwege zur Sängerwiese und Drachenschlucht. Der exklusive Platz hat seinen Preis: zwei Übernachtungen liegen pro Person bei etwa 300 Euro."

www.wartburghotel.de

 

Brauerei auf der Burg

 

Fotos: Wasserburg Gommern
Fotos: Wasserburg Gommern

Laut Stiftungsurkunde durch Kaiser Otto I hat die Wasserburg zu Gommern, gelegen inmitten der Natur zwischen Magdeburg und Elbe, tausend Jahre auf dem Buckel. Bei einer Renovierung im Jahr 2008 ist glücklicherweise die Verbindung von Eleganz und historischen Bauten erhalten geblieben. Die Burg verfügt heute über 46 luxuriös ausgestattete Hotelzimmer, in denen man wie zu Zeiten von Grafen und Herzögen in Jagdschloss, Marstall und Turmhaus nächtigt. Das Markenzeichen: In der Wasserburg wurde vor 20 Jahren eine Brauerei eröffnet, die mehrere Biersorten mit außergewöhnlichem Geschmack braut und ausschenkt."

www.wasserburg-zu-gommern.de

 

Schloss auf einem Felsen

 

Fotos: Schloss Purschenstein Hotel GmbH
Fotos: Schloss Purschenstein Hotel GmbH

Inmitten des Erzgebirges im romantischen Flöhatal, direkt am alten Böhmischen Steig, liegt auf einem Felsen das Schlosshotel Purschenstein. Es wurde vermutlich um 1200 von einem böhmischen Ritter erbaut und ist eines der ältesten Schlösser Sachsens. Im Jahr 2005 erwarb die niederländische Familie Praagman das Schloss und baute es mit viel Liebe zu Detail zu einem der schönsten Schlösser des Erzgebirges um. Die 46 Zimmer sind mit antiken Elementen und hochmodernen Badezimmern ausgestattet. In den Kellergewölben ist ein Schwimmbecken nebst finnischer Sauna Dampfgrotte eingerichtet. Eine Besonderheit ist ein Krimi-Dinner, bei dem die Hotelgäste den Mörder überführen können."

www.purschenstein.de

 

Burg an barocken Terrassengärten

 

Foto: Schlosshotel Blankenburg
Foto: Schlosshotel Blankenburg

Die ersten Spuren der Blankenburg auf dem Blankenstein im Harz finden sich im 12. Jahrhundert bei den Welfen. Anfang des 18. Jahrhunderts wurde das Renaissanceschloss zur barocken Residenz umgebaut. Das heutige Schlosshotel als Teil der ehemaligen höfischen Gebäude eröffnete im Jahr 2010. Es liegt direkt an den barocken Terrassengärten, nur wenige hundert Meter von der Altstadt des Urlauberortes Blankenburg entfernt. Das 4-Sterne-Haus der Hotelkette GreenLine bietet 67 geschmackvoll eingerichtete Zimmer und eröffnet demnächst einen Wellnessbereich mit zwei Saunen. Ein wunderbarer Startplatz, um auf den Spuren von Heine und Fontane den Harz zu erkunden."

www.schlosshotel-blankenburg.de

 

Burg mit Romantik- Zimmer

Die Burg in Belzig, nur eine Autostunde südlich von Berlin gelegen, hat schon viele Karrieren hinter sich. Beginnend im 9. Jahrhundert als Burgwall einer Siedlung, später Erzbistum Magdeburg, dann Gerichts- und Zollstädte, Jagdschloss, Luftschutzbunker, Berufsschule und Jugendherberge. Heute befindet sich hinter dicken Burgmauern das 3-Sterne- Burghotel mit 30 Zimmern, alle in modernem, schlichtem Design gehalten, mit eigenem Bad, einer Dusche und WC. Die Burg bietet ihren Gästen kostenloses WLAN. Der kleine Juwel im Gemäuer ist das Romantik-Zimmer mit einem Himmelbett."

www.burghotel-bad-belzig.de

Foto: Ines Leisegang
Foto: Ines Leisegang

Liebesnest in den Weinbergen

 

Foto: Travdo Hotels
Foto: Travdo Hotels

Über dem Unstrut-Tal, mitten in den Weinbergen neben einer 900-jährigen Burgruine und auf dem 150 Meter hohen Schlossberg thronend, kann sich das Schlosshotel Nebra ohne Übertreibung als wildromantisch deklarieren. Das Schloss mit seiner Neo-Renaissance-Fassade entstand im 18. Jahrhundert neben der Burg, um die damals die Bauherren noch einen Park anlegten. Das heutige 3-Sterne-Hotel bietet 20 stilvolle, individuelle Zimmer. Hotel-Arrangements haben nicht nur viel versprechende Namen wie „kuscheliges Liebesnest“, sondern auch kuschelige Preise – zwei Übernachtungen ab 89 Euro pro Liebendem. Gleich um die Ecke ist die berühmte Himmelsscheibe von Nebra zu bestaunen."

www.schloss-nebra.travdo-hotels.de

 

 

Fürstliches Märchenschloss

 

Foto: Travdo Hotels
Foto: Travdo Hotels

Fürstlich Drehna heißt der Ortsteil des Städtchens Luckau südlich von Berlin, wo ein 500 Jahre altes „Märchen- Schloss“ umgeben von einem Wassergraben zu einer Reise in die Vergangenheit des früheren Rittersitzes einlädt. Die durch Jahrhunderte und verschiedene Architekturstile gewachsene Schlossanlage beherbergt heute ein 4-Sterne-Schlosshotel mit exklusivem Luxus. Es bietet 24 Zimmer und Suiten im Schloss und daneben 26 Zimmer im Amtshaus, ausgestattet in herrschaftlichem Ambiente und jeweils eigenem Wellness-Bereich. Fürstlich sind auch die im Schloss-Restaurant TafelSPIZZ kredenzten Speisen und Spaziergänge durch den Schlossgarten."

www.schloss-drehna.de

 

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*