Sonniges Sommerfest

Fotos: Agentur Baganz, Ursula Lindner

In diesem Jahr feierte der Verein Berliner Kaufleute und Industrieller ein „echtes“ Sommerfest bei 26 Grad und guter Laune im Garten des Kronprinzenpalais Unter den Linden.

Mitten in der heißen Wahlkampfphase versammelten sich auf Einladung des VBKI rund 1.000 Mitglieder und Freunde zu einem exklusiven Netzwerktreffen. Im Vorfeld muss wohl Markus Voigt den Wettergott bestochen haben, denn im Gegensatz zu den vergangenen Jahren schien diesmal die Sonne. Grund genug für den VBKI Präsidenten Markus Voigt, sich bei Hoch Harald zu bedanken."

In seiner Begrüßungsrede betonte er vor vielen Senatoren und Abgeordneten fast aller Parteien, dass die wachsende Stadt Berlin vor einer historischen Chance stehe. „Liebe künftige Senatsmitglieder, reformieren Sie die Verwaltung, sorgen Sie für eine vernünftige Infrastruktur, kümmern Sie sich um unsere Schulen.“ Michael Müller nahm die Anregung auf: „Berlin hat als wachsende Stadt hervorragende Chancen, auch in Zukunft neue Arbeitsplätze zu schaffen. Jetzt kommt es darauf an, diese entschlossen zu nutzen.“ Im Anschluss wurde das 2.000. Vereinsmitglied, die Wall GmbH, begrüßt. Nach so vielen Reden wurden die Kehlen befeuchtet und die Geschmacksknospen mit allerlei Köstlichem vom Grill und Buffet befriedigt. Die meisten Anwesenden, darunter Ramona Pop, Klaus Wowereit, Frank Henkel, Mario und Sebastian Czaja, Sigrid Nikutta mit Mann Christoph und Töchterchen Wilhelmina, Nanna Kuckuck sowie Ulla Kock am Brink mit Peter Fissenewert, nutzen das schöne Wetter und schlenderten durch den Garten. Zu später Stunde zog es dann viele Nachtschwärmer ins Innere, um das Fest tanzend ausklingen zu lassen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*