Polen traf Brandenburg

Polens Botschafter Jerzy Margañski mit Schönheiten seines Landes - Fotos: Gero Schreier

Musik aus Zielona Gora, herzhafte Piroggen, polnisches Bier und jede Menge Informationen über das attraktive Reiseland Polen – das Sommerfest des TourismusDialog.

Der Vorsitzende des TourismusDialog.Berlin Gerhard Kirsch (l.) im Gespräch mit Innenminister Karl-Heinz Schröter und Dieter Dombrowski, Vizepräsident Landtag Brandenburg
Der Vorsitzende des TourismusDialog.Berlin Gerhard Kirsch (l.)
im Gespräch mit Innenminister Karl-Heinz Schröter und Dieter
Dombrowski, Vizepräsident Landtag Brandenburg

Berlin baute eine Brücke zwischen den beiden Nachbarländern, denn „es gibt noch immer zu viele, die Mauern statt Brücken errichten“, wie der Vorsitzende des Netzwerkes, Gerhard Kirsch, in seiner Begrüßungsrede sagte. Nahezu 300 deutsche und polnische Gäste aus Politik, Wirtschaft, Wissenschaft, Kultur und Diplomatie – darunter auch der Botschafter der Nachbarrepublik, Jerzy Margañski – trafen sich an einem strahlenden Juliabend auf Schloss Diedersdorf mit Persönlichkeiten der Touristik, Hotellerie und Gastronomie sowie mit Journalisten deutscher und internationaler Medien. Der TourismusDialog.Berlin veranstaltet als freies, unabhängiges Medienforum und übergreifendes Netzwerk zwischen Tourismus und Medien regelmäßig Diskussionen und Treffen zu gesellschaftlich relevanten Themen."

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*