Rundum „Dü/ufte“

364 Tage im Jahr halten sie sich dezent im Hintergrund, an einem Abend stehen sie allerdings im Vordergrund: Die „DUFTSTARS“.

Ihnen zu Ehren kommen im Kraftwerk Vertreter der Branche und zahlreiche Prominente wie u. a. Eva Padberg, Jette Joop, Franziska Knuppe, Patricia Riekel und Susann Atwell ins Kraftwerk Berlin, um die besten Düfte des Jahres auszuzeichnen. „Es war ein wirklich glanzvoller, unvergesslicher Abend, an dem die besten Düfte des Jahres und die Protagonisten der Branche ihre verdienten großen Auftritte hatten“, so Martin Ruppmann, Geschäftsführer der Fragrance Foundation Deutschland und des VKE-Kosmetikverbandes. Gewinner in der von einer gewohnt spritzigen Barbara Schöneberger moderierten Gala, die für 2017 einen eigenen, nach Fleischsalat riechenden Duft ankündigte, war in der Kategorie „Lifestyle“ gleich zwei Mal die Marke James Bond: „007 for Women“ und „007 Seven“. In drei Kategorien durften die Gäste per Live-Voting entscheiden. Die Gewinner hier: „Decadence“ von Marc Jacobs für das beste Flakon-Design, „Love Story“ von Chloé wurde zum TV-Spot 2016 gekürt. Bei der „Besten Printanzeige“ fiel die Entscheidung auf „Sauvage“ von Dior. Die diesjährigen Paten des Awards waren u. a Gerit Kling, Kostja Ullmann, Sven Martinek, Boris Entrup, Alexander Mazza sowie Culcha Candela, die nicht nur einen Preis überreichten, sondern auch der Show Act waren."

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*