Lions Berlin Classic 2016

Fotos: lions Club Berlin Kurfürstendamm

Die wohlklingende Aufforderung „Gentlemen, start your engines!“ wird am 4. September, pünktlich 10.00 Uhr, bei Riller & Schnauck in Teltow ertönen. Dann wird sich die Kolonne von attraktiven Old- und Youngtimern mit dem so typischen Sound in Bewegung setzen. eingeladen zur Tour durch den Südwesten Brandenburgs hat der Lions Club Berlin Kurfürstendamm.

Im vergangenen Jahr gab’s die erfolgreiche Rallye-Premiere der Lions Berlin Classic. „Das positive Echo und die gelungene Verbindung von Vergnügen und gutem Zweck waren für uns Anlass und Ansporn, auch in diesem Jahr die Oldtimer-Fahrt zu organisieren“, erklärt Stefan J. Gaul, Organisator der Rallye des Lions Clubs Berlin Kurfürstendamm. Mit seinem kleinen Organisationsteam begeisterte er die Sponsoren und freut sich, dass Chopard, mobile.de, Dekra, Rolls Royce, Jaguar, Riller & Schnauck, Zweirad-Center Stadler und die Ständige Vertretung (Stäv) am Schiffbauerdamm erneut mit von der Partie sind."

Nach dem Start in Teltow führt die Oldtimer-Rallye durch die spätsommerliche Landschaft Brandenburgs bis in den Fläming. Einer der markantesten Stopps ist Burg Eisenhardt, die hoch über Bad Belzig thront. „Wenn die Oldtimer auf dem mittelalterlichen Hof dieses historischen Wahrzeichens parken, ist das eine sehr beeindruckende Fotokulisse“, weckt Dr. Hans-Jürgen Neeße als Mitglied des Organisationsteams die Vorfreude auf die Fahrt, die den Teilnehmern auch zwei Sonderprüfungen anbietet. Ziel der 2. Lions Berlin Classic 2016 ist Schloss Diedersdorf, wo die Wertungsbesten gekürt werden. Beim Grillbuffet am Abend ist dann ausgiebig Zeit und Gelegenheit für die typischen „Benzingespräche“ über die automobilen Schmuckstücke und die Erlebnisse des Tages.

Traditionell verbinden die Lions den Fahrspaß mit einem guten Zweck. Die Erlöse der Tour aus Startgeld und Spenden gehen in diesem Jahr an das Ricam Hospiz in Berlin-Neukölln sowie den Verein Lebensherbst e. V. Dessen Schirmherrin, die Schauspielerin Mariella Ahrens, hat ihr Kommen zur Scheckübergabe zugesagt.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*