Ein Start-Up wird 50

//Gesponserter Artikel

Fotos: ines Huber

Autos für alle und der Mensch im Mittelpunkt – das Autohaus König feiert sein 50-jähriges Firmenjubiläum am Stammsitz in Berlin- Schöneberg.

Gotthard und Marianne König
Gotthard und Marianne König

Erfolgsgeschichten fangen oft in Garagen an – manchmal auch auf einem Garagenhof mit überdachter Hebebühne im Freien. Als Gotthard König 1966 seine Autowerkstatt im eingemauerten Westberlin eröffnete, hätte niemand auch nur im Ansatz geglaubt, dass sich der kleine Meisterbetrieb binnen 50 Jahren zu einem der Top 20-Autohändler in Deutschland entwickelt. Fleiß, kaufmännisches Geschick und ein tief verwurzelter Servicegedanke wurden und sind die Basis für eine automobile Erfolgsgeschichte.

Das König-Reich erstreckt sich mittlerweile auf drei Bundesländer mit aktuell 24 Autohäusern in Berlin, Brandenburg und seit diesem Jahr auch in Thüringen. Über 600 Mitarbeiter sorgen dafür, dass Autos verkauft und gewartet werden. Der größte Renault- und Dacia-Händler in Deutschland betritt im Jubiläumsjahr Neuland und vertreibt an zunächst vier Standorten Fahrzeuge der Marken Fiat, Abarth und Jeep. Zusätzlich gibt es die exklusive Jeep-Lounge in Berlins bester Lage am Gendarmenmarkt, wo ein Stück Zukunft des Autohandels im City-Store in Kombination mit modernster Kommunikations- und Präsentationstechnik schon heute erlebt werden kann.

Das Autohaus König versteht sich trotz seiner Größe und seines stetigen Wachstums als Familienbetrieb, bei dem der Mensch im Mittelpunkt steht. Manifestiert im Firmenlogo, wird dieses Motto in allen Bereichen und an allen Standorten täglich gelebt.

Senior-Chef Gotthard König, der gemeinsam mit seiner Frau Marianne viele Jahre das Unternehmen allein leitete, ist noch täglich im Unternehmen, obwohl er mit den beiden Geschäftsführern Dagmar König, seiner Tochter, und Dirk Steeger das tägliche Geschäft an die Nachfolgegeneration übergeben hat.

Für die Geburtstagfeier am Stammsitz in Berlin-Schöneberg wurden alle Mitarbeiter, Geschäftspartner und Wegbegleiter eingeladen, um dieses Ereignis gebührend zu feiern. Es wurde eine bis in die frühen Morgenstunden andauernde Party mit Gästen wie dem NDW Star Markus, dem Ex-Boxprofi Axel Schulz, Moderatoren befreundeter Radiosender und dem Swing-Trio „Die Heck-Mecks“ gefeiert. Auch Geschäftsführer Dirk Steeger griff zusammen mit seiner 3-Mann-Band „Gitarrenschüler“ selber in die Saiten.

Als besonderes Geschenk an alle Kunden und jene, die es werden wollen, wurde das Twingo-Sondermodell „Edition 50“ aufgelegt, welches mit einem Kaufpreis von nur 5.999 EURO der günstigste Neuwagen in Deutschland ist. Autohaus König – innovativ, manchmal schrill, immer besonders. Eine Berliner Erfolgsgeschichte.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*