Business-News

Platz 1 für Berlin bei internationalen Kongressen

Berlin liegt bei der Ausrichtung internationaler Verbandskongresse auf Platz 1. Das belegt die Mitte Mai veröffentlichte Statistik der International Congress and Convention Association, kurz ICCA. Mit 195 Veranstaltungen liegt Berlin vor Paris (186) und Barcelona (180). Dahinter folgen Wien, Madrid und London. Singapur ist die Stadt mit den meisten Veranstaltungen dieser Art außerhalb Europas. Das Ranking ist einer der wichtigsten Indikatoren der Meetingbranche und hat großen Einfluss auf die Vergabe vieler Großkongresse. Es ist das erste Mal, dass Berlin diese Liste anführt."

www.convention.visitBerlin.de

Berlin bei Städtereisen am beliebtesten

Foto: Jasmin Staab / pixelio.de
Foto: Jasmin Staab / pixelio.de

Berlin ist als hipper Standort mit kreativer Start-up-Szene gefragter denn je, was sich laut der aktuellen Deloitte-Studie „Hotelmarkt Berlin“ auch in der Gastgeberbranche bemerkbar macht. Die Hauptstadt erreichte 2015 eine Bestmarke von über 30 Millionen Übernachtungen, die eigentlich erst für 2020 anvisiert waren. Gründe sind die steigende Nachfrage, der Mix aus Business- und Leisure-Gästen sowie Medizintouristen. Berlin steht auch bei internationalen Gästen hoch im Kurs. Das stärkste ausländische Besucheraufkommen stellen Großbritannien (11 %), die USA (8 %) und Italien (7 %)."

www.deloitte.com

 

Neu: British Airways ab Berlin zum London City Airport

Foto: British Airways
Foto: British Airways

British Airways startet diesen Sommer zwei neue Flugrouten ab Berlin und Hamburg zum London City Airport. Gleichzeitig stockt die Airline ihre Flotte um eine weitere Maschine vom Typ Embraer 190 auf. Damit bietet die Fluggesellschaft jeweils drei neue tägliche Verbindungen ab Berlin und Hamburg zu dem verkehrsgünstig gelegenen Londoner Stadtflughafen. Außerdem wird British Airways auf der Route Berlin–Stansted und zurück einen Flug pro Woche durchführen. Der Erstflug auf der Strecke von und nach Berlin fand Mitte Juni statt."

www.ba.com

Rekordjahr für die MBG

52 kleine und mittelständische Unternehmen der Region erhielten im vergangenen Jahr erstmals Kapital der Mittelständischen Beteiligungsgesellschaft Berlin-Brandenburg (MBG) – das sind so viele wie seit 10 Jahren nicht. Im Jahr 2014 waren es 38 Unternehmen mit 8,2 Millionen Euro. Fast die Hälfte sind Beteiligungen an Industrieunternehmen. Etwa jede fünfte Firma sei ein Start- Up aus der Region, betonte Mit-Geschäftsführerin Waltraud Wolf. Seit ihrer Gründung hat die MBG Berlin- Brandenburg fast 190 Millionen Euro in mehr als 700 Unternehmen der Region Berlin-Brandenburg investiert. Die MBG, die in allen Bundesländern tätig ist, bietet mit ihrem Kapital eine Ergänzung zum klassischen Bankkredit an."

www.mbg-bb.de

Mercedes Platz entsteht

Foto: Alexander Ware
Foto: Alexander Ware

Der Anfang ist getan: Am 6. Juni erfolgte der offizielle Spatenstich für den Mercedes Platz vor der Mercedes- Benz Arena, der zukünftig das vitale Herzstück für das dynamisch wachsende Stadtquartier entlang der East Side Gallery bilden soll. Die Anschutz Entertainment Group (AEG) beauftragte das Unternehmen HOCHTIEF Infrastructure Building als Generalübernehmer mit dem Bau des Platzes, der im Herbst 2018 fertig sein soll. Anschutz investiert dafür rund 200 Millionen Euro."

www.mercedes-platz.de

 

IGA: Berlin wird 2017 farbIGA

Der Märkische Garten am Haupteingang Kienbergpark - Foto: © geskes.hack landschaftsarchitekten
Der Märkische Garten am Haupteingang Kienbergpark – Foto: © geskes.hack landschaftsarchitekten

Die verbleibenden Tage bis zum Start der IGA am 13. April 2017 zählt eine Digitaluhr am Standort der IGA im Bezirk Marzahn-Hellersdorf. Mit Blick auf die Eröffnung wird allerorts in der 100 Hektar großen IGA-Parklandschaft gebaut und gepflanzt: Gartenentwürfe der besten Landschaftsarchitekten weltweit werden umgesetzt, verblüffende und miteinander verbundene Spiellandschaften für Jung und Alt ab den Sommermonaten geschaffen und schon im Herbst gehen die erste Kabinenseilbahn Berlins und die neuen Wassergärten in den Probebetrieb. Parallel schmiedet das IGA-Team am vielfältigen Programm, das es 2017 zu entdecken gilt."

www.iga-berlin-2017.de

Commerzbank Berlin auf Wachstumskurs

Die Commerzbank bietet ihren Kunden ein breites Serviceangebot. - Foto: Commerzbank AG
Die Commerzbank
bietet ihren Kunden ein
breites Serviceangebot. – Foto: Commerzbank AG

Die Commerzbank hat im vergangenen Jahr in Berlin ihren erfolgreichen Wachstumskurs sowohl im Privatkunden- als auch im Firmenkundengeschäft fortgesetzt. „Insgesamt haben wir in Berlin netto rund 12.500 neue Kunden gewonnen und betreuen jetzt 627.000 Privat- und Geschäftskunden“, sagte Jenny Friese, verantwortlich für das Privatkundengeschäft in der Marktregion Ost. Starkes Wachstum verzeichnete Berlin auch im Kreditgeschäft. „Das Neugeschäftsvolumen mit Konsumentenkrediten betrug 69 Millionen Euro“, so die Managerin, die sich für eine Stärkung des Standortes Berlin aussprach."

www.commerzbank.de

5000. Meistergründungsprämie

Patrick Gust aus der Edelholz-Möbeldesign-Werkstatt in der Großbeerenstraße erhielt Berlins 5000. Meistergründungsprämie. Seit 30 Jahren fördert der Senat neu gegründete Meisterbetriebe aus dem Handwerk mit dieser finanziellen Unterstützung. Das bundesweit nahezu einmalige Förderinstrument umfasst bis zu 12.000 Euro und trägt maßgeblich zum Erfolg des Handwerks in der Bundeshauptstadt bei. Die Jubiläums-Meistergründungsprämie überreichten Anfang Mai Berlins Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung, Cornelia Yzer, und der Präsident der Handwerkskammer Berlin, Stephan Schwarz."

www.edelholz-moebeldesign.de

Berolina eröffnet neuen Audi terminal in Spandau

Foto: Christian Klant
Foto: Christian Klant

Nach acht Monaten Bauzeit feierte die Berolina-Gruppe Anfang Juni mit 400 geladenen Gästen und Mitarbeitern die offizielle Eröffnung ihres neuen Audi-Zentrums Berlin-Spandau. Im Showroom mit einer Ausstellungsfläche von 600 Quadratmetern präsentiert das Unternehmen zukünftig Neufahrzeuge, auf dem Außengelände finden Kunden bis zu über 90 Audi Gebrauchtwagen zur Auswahl. Auf dem Gelände ist Platz für weitere 1.400 Fahrzeuge. Mit dem neuen Audi terminal ist die Berolina-Automeile am Brunsbütteler Damm 40–50 nun komplett – erst kürzlich eröffnete das Unternehmen hier ein Seat-Autohaus, eine Volkswagen- und Volkswagen-Nutzfahrzeugwerkstatt und eines der modernsten und größten Lack- und Karosseriezentren Berlins."

www.autohaus-berolina.de

Erste German Cancer Survivors Night

Jenny Dreyer Gsell (stellv. Kuratoriumsvorsitzende Deutsche Krebsstiftung, Geschäftsführerin Jenny Gsell GmbH), Gisela Münchgesang (General Manager Hotel Hilton Berlin), Prof. Dr. Jürgen F. Riemann (Kuratoriumsvorsitzender Deutsche Krebsstiftung, Vorstand Stiftung LebensBlicke), Gräfin Karin Sassoli de Bianchi de Medici (ehem. Kuratoriumsvorsitzende Deutsche Krebsstiftung), Lars Gehner (Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Bank Wealth Management) – v. l. n. r. - Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG
Jenny Dreyer Gsell (stellv. Kuratoriumsvorsitzende Deutsche Krebsstiftung, Geschäftsführerin
Jenny Gsell GmbH), Gisela Münchgesang (General Manager Hotel Hilton Berlin), Prof. Dr. Jürgen
F. Riemann (Kuratoriumsvorsitzender Deutsche Krebsstiftung, Vorstand Stiftung LebensBlicke),
Gräfin Karin Sassoli de Bianchi de Medici (ehem. Kuratoriumsvorsitzende Deutsche Krebsstiftung),
Lars Gehner (Mitglied der Geschäftsführung der Deutschen Bank Wealth Management) – v. l. n. r. – Foto: Eva Oertwig/SCHROEWIG

Zugunsten der Deutschen Krebsstiftung fand Anfang Juni die erste GERMAN CANCER SURVIVORS NIGHT im Hotel Hilton Berlin statt. Der Benefizabend wurde zu einer Hommage an das Leben und machte Menschen Mut, mit der Krankheit Krebs selbstbewusst umzugehen. Zudem wurde die Arbeit der deutschen Krebsforscher gewürdigt und unterstützt. Schirmherr der Stiftung sowie der Veranstaltung ist WDR-Intendant Tom Buhrow. Die Benefiz-Veranstaltung war Ausklang des German Cancer Survivors Day der Deutschen Krebsstiftung. Ergänzend zum informativen Charakter des Tagesprogramms stand am Abend besonders der aufklärende, emotionale Aspekt im Vordergrund."

www.deutsche-krebsstiftung.de

 

Foto: Ursula lindner Foto: www.ad-agenda.com
Foto: Ursula lindner Foto: www.ad-agenda.com

20. Geburtstag feierte in diesem Sommer die von Jörg Drischmann und Klaus Schneider gegründete AD AGENDA Kommunikation und Event GmbH, die zusätzlich zu den klassischen Kommunikationsfeldern eine eigene Eventabteilung für ihre Kunden hat. Neben Wohnungsbau- und Immobilienunternehmen betreut die Agentur Kunden aus der Wirtschaft. 2015 erhielt AD AGENDA den Human Resources Excellence Award für die gemeinsam mit der STADT UND LAND Wohnbauten Gesellschaft durchgeführte Kampagne „90 Jahre – 90 gute Taten.“"

www.ad-agenda.com

Gerlinde König - Foto: Ursula lindner
Gerlinde König – Foto: Ursula Lindner

50 Jahre für eine starke AOK

Gerlinde König, stellvertretende Vorstandsvorsitzende der AOK Nordost – Die Gesundheitskasse, wurde nach 50 Jahren Tätigkeit für das Unternehmen Mitte Juni in den Ruhestand verabschiedet. Der Vorstand, Gesundheitssenator Czaja – via Videobotschaft – und vor allem ihre Kollegen lobten sie als eine Führungskraft, die mit ihrem Engagement viele Projekte der AOK mitentwickelte, umsetzte und immer den Mut und die Kraft entwickelte, neue Wege zu gehen. Ihren Dank verbanden sie mit der AOK-Ehrennadel in Gold und der Gewissheit, dass sie in ihren Ehrenämtern weiterhin aktiv sein wird."

www.aok.de/nordost

Trendshow am Kurfürstendamm

Foto: www.celebrate-ifa.de
Foto: www.celebrate-ifa.de

Zeitgleich zur IFA präsentieren innovative Unternehmen bei der Veranstaltung „BERLIN CELEBRATES IFA – Die Trendshow am Kurfürstendamm“ auf dem Breitscheidplatz aktuelle Trends aus den Bereichen Technik, Mode, Sport und Lifestyle – publikumsnah inszeniert und zum Ausprobieren. Zugleich bietet BERLIN CELEBRATES IFA an allen sechs Veranstaltungstagen ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Musik und Informationen. Unter den Besuchern werden neue Produkte und ausgestellte Trends versteigert. Der komplette Erlös geht an das Haus der Jugend Anne Frank in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf."

www.celebrate-ifa.de

Sportliche Spielbank

Schwimmbecken, Eisbahn und Strand sucht der Gast in der Spielbank Berlin vergeblich. Trotzdem fühlten sich die Olympioniken Victoria Bieneck und Julia Großner (Beachvolleyball), Claudia Pechstein (Eisschnelllauf), Robert Harting (Diskus) und Patrick Hausding (Turmspringen) sichtlich wohl, als sie Mitte Mai im Haus am Potsdamer Platz zusammen mit knapp 50 anderen Sportlern vom Landessportbund und dem Olympiastützpunkt Berlin ihre Fördervereinbarungen für die Spiele in Rio (Sommer 2016) bzw. in Pyeongchang (Winter 2018) erhielten. Die Spielbank Berlin unterstützt die Sportförderung in Berlin jährlich mit fast einer halben Million Euro."

www.spielbank-berlin.de

Fotos: Spielbank Berlin
Fotos: Spielbank Berlin

iSTAF wird 75

Am 3. September steigt zum 75. Mal das Internationale Stadionfest Berlin (ISTAF) im Olympiastadion. Zum Jubiläum werden über 55.000 Zuschauer erwartet, die in 15 Disziplinen zwei Wochen nach den Olympischen Spielen in Rio zahlreiche Olympiasieger und alle deutschen Medaillengewinner zu sehen bekommen. Erstmals seit 1970 wird das ISTAF wieder an einem Samstag und unter Flutlicht veranstaltet. Das Erste überträgt ab 18 Uhr zwei Stunden lang live. Zudem wird die in Berlin geborene Hammerwurf-Weltmeisterin Betty Heidler, die ihre große Sportkarriere beendet, im Olympiastadion verabschiedet."

www.istaf.de

Teambuilding im Flug

Foto: www.sprungraum.de
Foto: www.sprungraum.de

Die Betreiber des neuen Berliner Trampolinparks SPRUNG RAUM haben für Unternehmen Angebote entwickelt, die Firmenfeiern zum Erlebnis machen. In den beiden Paketen „Senkrecht.Starter“ und „Chef.Etage“ können sich Gruppen von 10 bis 30 Personen 90 Minuten lang spannende Dodgeball-Gefechte liefern, gemeinsam in die Schnitzelgrube springen oder den Chef beim Salto beobachten. Seit Mitte März in Tempelhof am Start hat sich die Trampolinhalle schnell zum neuen Hotspot entwickelt für Menschen jeden Alters und Fitnesslevels. Auf über 2.300 Quadratmetern erleben Kids, Teens und Twens sowie Familien, Fitnessfans und Freestyle- Profis den Trendsport aus den USA hautnah."

www.sprungraum.de

Mit VBB-App gut unterwegs

Die VBB-App „Bus & Bahn“ für Android-Smartphone, iPhone, Windows-Phone-Gerät oder Tablet ist Fahrplanauskunft und Ticketautomat in einem: Neben der bewährten aktuellen Fahrplansuche können für das gesamte Netz des Verkehrsverbundes Berlin- Brandenburg (VBB) auch Handytickets, vom Einzelfahrausweis über eine Tageskarte bis zum Anschlussfahrausweis, erworben werden. Bezahlt werden kann per Lastschrift, Kreditkarte oder Überweisung auf ein Prepaid-Konto. In bewährtem Standard sind sämtliche Fahrpläne von über 1.000 Regionalverkehrs-, S-Bahn-, U-Bahn-, Straßenbahn-, Bus- und Fährlinien mit über 13.000 Haltestellen im über 30.000 Quadratkilometer großen Gebiet enthalten."

www.vbb.de/de/k/fahrplan/handy-apps

Ausgeschlafen: „Sleep for fit“

Nach drei Messetagen zog die erste Auflage der „sleep for fit“ eine positive Bilanz: 3.640 Messebesucher, 87 Aussteller auf 4.600 Quadratmetern Fläche sowie 35 Top- Speaker auf zwei Bühnen: Mit diesen Zahlen ging im Estrel Congress & Messe Center in Berlin Deutschlands erste Messe rund um erholsames Schlafen und gesundes Leben erfolgreich zu Ende. Vom 15. bis 17. April bot die „sleep for fit“ Interessierten die Möglichkeit, sich über Schlaftracking- Apps, atmungsaktive Nachtwäsche, Antischnarchmittel, Ernährungs- und Sportprogramme bis hin zu Matratzenund Kissensystemen zu informieren."

www.sleep-for-fit.de

neu: Paulig Augenklinik Unter den linden

business-news-12

Mit Patienten und Freunden des Hauses feierte das Team um Dr. med. Sylvia Paulig, Fachärztin für Augenheilkunde, die Eröffnung des Standortes Unter den Linden 16. Das neue OP- und Diagnostikzentrum bietet neben augenärztlichen Routineuntersuchungen moderne Untersuchungen und Therapien, so u. a. minimalinvasive Kataraktchirurgie mit Limbusrelaxation bei bestehendem Astigmatismus, Laseroperationen bei einem Glaukom, modernste Keratokonus-/Hornhauttherapie einschließlich PIXL und MOSAIC, Lidchirurgie, u. v. m. Mit dem neuen Standort betreut die Augenklinik nun in zwei Kliniken ihre Patienten. Zum Angebot des Hauses gehört auch eine Beautylounge."

www.paulig-augenklinik.de

business-news-13Die längste Spargeltafel der Region

Rekord! Mit der längsten Spargeltafel Berlin/Brandenburg schlemmten mehr als 350 Gäste am 29. Mai auf Schloss Diedersdorf. Sechs Lions Clubs der Metropolenregion hatten die außergewöhnliche Idee und organisierten die Veranstaltung, die Genuss mit einem guten Zweck verband, denn die Einnahmen werden zur Erfüllung von Kinderträumen eingesetzt. Hierbei werden Kindern mit schweren Krankheiten Wünsche erfüllt. An dieser Premierenaktion beteiligten sich: Lions Club Berlin-Benefit, Leo Club Berlin-Berolina, Lions Club Königs-Wusterhausen, Lions Club Berliner Ring, Lions Club Berlin Sophie-Charlotte und Lions Club Berlin-Wannsee."

 

Charity-Golfcup mit Rekordspende

Foto: Sven Darmer
Foto: Sven Darmer

Bereits zum neunten Mal startete am Anfang Juni der Charity-Golfcup von Profi Partner AG, diesmal gemeinsam mit „Der Weinheuer“. Über 90 Teilnehmer waren der Einladung in den Golf- und Landclub Berlin-Wannsee bei strahlendem Sonnenschein gefolgt. Traditionell gehen die Erlöse und Spenden des Turniers an soziale Einrichtungen. Veranstalter Dirk Germandi (Profi Partner AG) und Andreas Heuer (Der Weinheuer) konnten die Rekordsumme von 25.000 Euro an Jessica Weller vom Verein „Hand in Hand“ aus Berlin-Moabit überreichen."

www.profi-partner.de

1. Room Escape Game der City

Eingangsbereich des ersten Room Escape Game im Europa-Center - Fotos: Mission Accepted
Eingangsbereich des ersten Room
Escape Game im Europa-Center – Fotos: Mission Accepted

Geheimagent, südamerikanischer Revoluzzer oder fiese Hollywood-Diva – nichts ist so spannend wie selbst Rätsel zu lösen oder Kriminalfälle aufzuklären. Mitte Juni eröffnete das erste Room Escape Game in der City West. In dem 60-minütigen Live-Spiel muss nicht nur der Schlüssel zum Ausgang gefunden, sondern auch ein spannender Kriminalfall gelöst werden. Mitten im Untergeschoss des Europa-Centers finden die Besucher vier spannende Szenarien, die es bei „Mission Accepted“ als Gruppe von bis zu sechs Personen zu enträtseln gilt. Die einzelnen Räume und Geschichten haben alle einen anderen Aufbau und unterschiedliche Schwierigkeitsgrade."

www.europa-center-berlin.de

10 Kerzen im Candle Shop

business-news-16

Zehn Geburtstagskerzen brannten Anfang Juni im Candle Shop Germany for Yankee Candle. Das Fachgeschäft im Europa- Center ist Flagship-Store des amerikanischen Erfolgslabels und ist bundesweit das einzige, das das gesamte Angebot und alle Düfte offeriert. Vor zehn Jahren begann Inhaberin Saskia Dettmer mit ihrem ersten Geschäft am Kurfürstendamm. Seit 2013 gibt es das duftende Sortiment im Europa-Center. Im vergangenen Jahr wurde das Sortiment um die Marke Greenleaf erweitert. Alle Produkte können die Kunden auch im hauseigenen Onlineshop kaufen."

www.candleshop-germany.de

Günter Marotzke -  Marotzke Malereibetrieb GmbH
Günter Marotzke – Marotzke Malereibetrieb GmbH

Marotzke: 40 Jahre mehr als Farbe

Seit genau 40 Jahren treibt das Team um Günter Marotzke es ziemlich bunt: Unter dem Motto „mehr als Farbe“ gründete der staatlich geprüfte Techniker und Malermeister 1976 seine Ein-Mann-Firma, die heute zu den führenden Malereibetrieben in Berlin und Brandenburg auch als Ausbildungsbetrieb gehört. Zwei Prokuristen, sechs Bauleiter und mehr als 100 Mitarbeiter betreuen 40 bis 50 Baustellen in der Metropolenregion. „Als waschechter Berliner bin ich natürlich stolz darauf, an der malerischen Verschönerung und dem Erhalt so bekannter Bauwerke wie der Humboldt Universität, FU, TU, Axel Springer, Barenboim-Said Akademie, Charité, Bundestag u. v. a. mehr in der Wohnungswirtschaft mitgewirkt zu haben. Auch über das jahrelange Vertrauen privater Auftraggeber freue ich mich. Gründe für unseren Erfolg sind die Begeisterung meiner Mitarbeiter für ihr Handwerk, unsere konstante Zuverlässigkeit, Weiterbildung und unser hoher Qualitätsanspruch“, so der Firmenchef."

www.marotzke.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*