Verleger, Visionen und Victoria

Copyright: Eventpress
Copyright: Eventpress

Eine zarte Dame war die Hauptperson am Abend des ersten Kongresstages: Die Goldene Victoria. Sie überstrahlte die Publishers’ Night, die Nacht der Nächte der Zeitschriftenverlage und Medien.

Rund 1.000 Gäste kamen auf Einladung des VDZ in die Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom. Die Networking-Veranstaltung über Branchengrenzen hinweg nutzten Verleger,  Manager, Chefredakteure, Minister, Bundestagsabgeordnete sowie Persönlichkeiten aus Kultur und Gesellschaft für vielfältige Begegnungen. Höhepunkt der Publishers‘ Night war die Verleihung der Goldenen Victoria. Erstmals wurde die „Goldene Victoria für Pressefreiheit“ an Journalisten verliehen, die sich in besonderer Art und Weise um die Pressefreiheit verdient gemacht haben. Es sind Ana Lilia Pérez aus Mexiko, die die Machenschaften der organisierten Kriminalität unter höchster eigener Gefahr aufdeckt, Farida Nekzad aus Afghanistan, die mit ihrem Mann eine Nachrichtenagentur gründete und sich extremer islamistischer Gefahr ausgesetzt sieht, und Peter Bandermann, der über die Neo-Nazi-Szene in Dortmund wider aller persönlichen Bedrohungen schreibt. Mit der Goldenen Victoria „Europäer des Jahres“ ehrte der VDZ Portugal und seine Bevölkerung, die „Goldene Victoria 2015 – Unternehmer des Jahres“ ging an den BMW-Aufsichtsratsvorsitzenden Dr. Norbert Reithofer. Die „Goldene Victoria 2015 – Lebenswerk“ nahm der Dirigent, Pianist und Gründer des West-Eastern Divan Orchestra Daniel Barenboim in die Arme. Das Get-together der Branche war attraktiv, bunt und inspirierend wie das Zeitschriftenleben, und die Goldene Victoria schaffte einmal mehr beeindruckende Momente, die über den Abend hinausreichen.

www.vdz.de

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*